Astrologie

Über die Wirkung der bekannten Planeten gibt es schon reichlich Literatur, und ich möchte hier mehr über die neu entdeckten, noch wenig bekannten Planeten schreiben. Genauso wie Lilith und die Kentauren werden sie auch in der Deutung noch vernachlässigt. Zwar gibt es bisher noch wenig Erforschtes; jedoch ist über die Mythologie und die Entdeckungshoroskope schon das Wichtigste zu erkennen.

Um die Wirkweise der Planeten Quaoar und Sedna im eigenen Radix zu überprüfen, solltest Du Dir die jeweilige Radixstellung heraussuchen (Ephemeriden sind hier zu finden) und die bereits gelaufenen Transite deuten.

Gleiches gilt für die Kentauren Pholus, Nessus, Chariklo, Asbolus, Pylenor und Hylonome, die ich nach und nach auf dieser Seite vorstellen werde. Robert van Heeren hat im Symbolon Verlag die 7-Kentauren-Ephemeride herausgebracht.

Ich wünsche Dir viel Freude bei Deinen Forschungen!

 

[Zuhause] [Neuigkeiten] [Seelenfindung] [Übungen] [Therapie] [Die Göttin] [Isis] [Sananda] [Astrologie] [Quaoar] [Sedna] [Seminare] [Links] [Kontakt]